Lektionen

LEKTION 07

DIE VERGANGENHEIT (PERFEKT)

7.1 EINFACHE VERGANGENHEIT

Mit der einfachen Vergangenheit bezeichnen wir Handlungen, die bereits abgeschlossen sind. Das können beispielsweise Dinge sein, die wir gestern, letzte Woche oder in noch längerer Vergangenheit getan bzw. erlebt haben. Am Besten lässt sich das wohl als „erlebte und/oder erzählte Vergangenheit“ zusammenfassen.
Bildung mit dem Suffix -di.

Dieses Suffix folgt der GROSSEN VOKALHARMONIE, d.h. es kann die Formen
-dı,-di, -du und -dü
annehmen. 

Mit den Personalpronom-Suffixen sieht das dann wie folgt aus:
bilmek = wissen (==> Verbstamm lautet bil-
bildim = ich habe gewusst 
bildin = du hast gewusst 
bildi = er/sie/es hat gewusst (wie immer ist die Grundform auch die 3. Person) 
bildik = wir haben gewusst 
bildiniz = ihr habt / Sie haben gewusst 
bildiler = sie haben gewusst

Natürlich kommt hier auch die berühmte Geschichte mit den „Harten Konsonanten“ zum Tragen. Aber: Keine Verweichlichung! Erinnerst Du Dich an den Hinweis in Lektion 3.2 und den Ablativ/Lokativ? Bei manchen Suffixen bewirken die harten Konsonanten eine „Verhärtung“ des nachfolgenden Suffix. Also muss das Vergangenheits-Suffix ein knallhartes Training durchlaufen, um gegen diese Konsonanten zu bestehen und wird zu -ti:

yaptım = ich habe gemacht
yaptın = du hast gemacht 
yaptı
 = er/sie/es hat gemacht 
yaptık = wir haben gemacht 
yaptınız = ihr habt / Sie haben gemacht 
yaptılar
 = sie haben gemacht

Auch hier wird deutlich, dass es leichter geht, yaptım statt „yapdım“ zu sagen. Ansonsten klingt es… hmmm… zu weich eben!

Oder: 
çalışmak = arbeiten (==> Verbstamm lautet çalış-)
çalıştım = ich habe gearbeitet 
çalıştın = du hast gearbeitet 
çalıştı
 = er, sie, es hat gearbeitet 
çalıştık
 = wir haben gearbeitet 
çalıştınız
 = ihr habt / Sie haben gearbeitet 
çalıştılar = sie haben gearbeitet

Das Suffix -di ist gleichzeitig auch das Sein-Suffix in der einfachen Vergangenheit: 
büyüktü = er/sie/es ist groß gewesen

Bei Vokalendung wird ein y eingeschoben: 
hastaydı = er/sie/es ist krank gewesen

Außerdem kann man auch in der Vergangenheit etwas gehabt oder nicht gehabt haben, dann wäre es: 
Arabam vardı. = Ich hab ein Auto gehabt. 
Arabam yoktu. = Ich habe kein Auto gehabt.

7.2 VERNEINUNG DER EINFACHEN VERGANGENHEIT

Kurz und schmerzlos: Verneint wird mit dem Partikel -ma/-me vor dem Vergangenheits-Suffix:
yapmadım= ich habe nicht gemacht 
yapmadın = du hast nicht gemacht 
yapmadı
 = er/sie/es hat nicht gemacht 
yapmadık = wir haben nicht gemacht 
yapmadınız = ihr habt / Sie haben nicht gemacht 
yapmadılar
 = sie haben nicht gemacht

Das -di wird also diesmal nicht verhärtet, weil es durch das Verneinungspartikel „geschützt“ wird.

Noch ein Beispiel: 
düşünmedim = ich habe nicht gedacht 
düşünmedin = du hast nicht gedacht 
düşünmedi = er/sie/es hat nicht gedacht 
düşünmedik = wir haben nicht gedacht 
düşünmediniz = ihr habt / Sie haben nicht gedacht 
düşünmediler = sie haben nicht gedacht

Zur Erinnerung: „sein“ wird mit değil verneint, so dann auch bei -di als Sein-Form: 
büyük değildi= er/sie/es ist nicht groß gewesen

7.3 KONTINUIERLICHE VERGANGENHEIT (IMPERFEKT)

Mit dieser Erzählform lassen sich Dinge aus der Vergangenheit erzählen, die in der Vergangenheit gerade passierten. Es ist also das „Vergangenheits-Gegenstück“ zu der Kontinuierlichen Gegenwart. Du warst gerade dabei, etwas zu tun, als etwas Bestimmtes passierte. An den Beispielen weiter unten wird es deutlicher, aber erst einmal solltest Du lernen, wie diese Zeitform gebildet wird:
Bildung mit dem Suffix -(i)yordu.

Das Suffix folgt der GROSSEN VOKALHARMONIE, d.h. es kann die Formen
-ıyordu, -iyordu, -uyordu und -üyordu
annehmen. 
biliyordum= ich wusste gerade 
biliyordun = du wusstest gerade 
biliyordu = er/sie/es wusste gerade 
biliyorduk = wir wussten gerade 
biliyordunuz = ihr wusstet / Sie wussten gerade 
biliyordular = sie wussten gerade

yapıyordum = ich machte gerade 
yapıyordun = du machtest gerade 
yapıyordu = er/sie/es machte gerade 
yapıyorduk = wir machten gerade 
yapıyordunuz = ihr machtet / Sie machten gerade 
yapıyordular = sie machten gerade

Beispielsatz: 
Lale’yi düşünüyordum. Telefon çaldı. = Ich dachte gerade an Lale, da klingelte das Telefon.

Eine bestimmte Handlung ging gerade von statten (an Lale denken) – war also nicht abgeschlossen – da trat eine andere Handlung ein (das Telefon klingelte).

7.4 VERNEINUNG DER KONTINUIERLICHEN VERGANGENHEIT

Verneint wird dann mit dem Buchstaben -m vor dem Vergangenheits-Suffix:
bilmiyordum= ich wusste gerade nicht 
bilmiyordun = du wusstest gerade nicht 
bilmiyordu = er/sie/es wusste gerade nicht 
bilmiyorduk = wir wussten gerade nicht 
bilmiyordunuz = ihr wusstet / Sie wussten gerade nicht 
bilmiyordular = sie wussten gerade nicht

yapmıyordum = ich machte gerade nicht 
yapmıyordun = du machtest gerade nicht 
yapmıyordu = er/sie/es machte gerade nicht 
yapmıyorduk
= wir machten gerade nicht 
yapmıyordunuz = ihr machtet / Sie machten gerade nicht 
yapmıyordular
 = sie machten gerade nicht

Vokabeln zu dieser Lektion:

büyütmek = vergrößern, übertreiben; çalmak = klingeln, aber auch: klauen; çalışmak = arbeiten; dalmak = tauchen, untertauchen; doldurmak = ausfüllen; kum = der Sand; restoran = das Restaurant; şemsiye = der Sonnenschirm; yazmak = schreiben; yüzmek = schwimmen